Geschichte in Zadar

VillasCroatia.com

Luxury - Beach - Private - Family Villas

Rent Villa - from 90 - per night

from only 14 per person / night

Authentic Villas in Croatia



Zadar unterkunft



Bastion Heritage Hotel Zadar Bastion Heritage Hotel
Superb 9.3 ab 182 €


Falkensteiner Club Funimation Borik Zadar Falkensteiner Club Funimation
Fabelhaft 8.7 ab 178 €


Falkensteiner Family Hotel Diadora Petrcane Zadar Falkensteiner Family Hotel Diadora
Fabelhaft 8.9 ab 173 €





Die Geschichte von Zadar


Archäologische Funde zeigen die Anwesenheit von Menschen in Zadar im Paläolithikum. Es wird angenommen, dass die ersten Bewohner antike Mittelmeerraumleute waren. Der Name Zadar kommt vom Wort Jadera, das wahrscheinlich aus der Vor-indoeuropäischen Sprache abgeleitet ist.

Zadar wird zuerst im 4. Jahrhundert v. Chr. als Jader, die illyrische Siedlung, erwähnt. Im 1. Jahrhundert v. Chr. war Zadar eine römische Gemeinde geworden, was die Entwicklung der römischen städtischen Charakteristiken während der folgenden Jahrhunderte vorantrieb.

Im 7. Jahrhundert wurde Zadar Hauptstadt der byzantinischen Provinz Dalmatien. Größere Ansiedlung der Kroaten in der Region Zadar sind im 10. Jahrhundert aufgetreten.

Die Stadt wurde von den Venezianern vom 13. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts regiert. Zadars Architektur und Kultur waren stark von den Venezianern beeinflusst. Viele erhaltene gotische Kirchen und Gebäude sind als Erinnerung an die lange venezianische Herrschaft geblieben.

Nach dem venezianischen Herbst 1797, übernahmen die Österreicher die Herrschaft über die Stadt bis 1918, mit Ausnahme des Zeitraums der französischen Herrschaft, die diese Stelle von 1806 bis 1813 übernahm.





Historische Sehenswürdigkeiten - was ist zu sehen in Zadar


St. Donat Kirche - das bekannteste Symbol der Stadt Zadar ist die charmante Kirche, St. Donat, die im 9. Jahrhundert erbaut wurde. Sie ist auch das bestbekannte Denkmal der frühmittelalterlichen Architektur in Kroatien.

Aufgrund der hervorragenden akustischen Eigenschaften, wird ihr Inneres heute als Veranstaltungsort für Konzerte der klassischen Musik eingesetzt.

St. Anastasia Kathedrale - die größte Kathedrale in Dalmatien ist im romanischen Stil im 12. Jahrhundert erbaut. Der Dom verfügt über schöne Reliefs an den Portalen.

Kirche und Kloster des Hl. Franziskus - die älteste dalmatinische gotische Kirche wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Die Sakristei der Kirche enthält eine wertvolle Kunstsammlung.

Legende besagt, dass Franz von Assisi im 13. Jahrhundert Zuflucht im Kloster gefunden hat.

St. Grisogono Kirche - eine dreischiffige Basilika mit drei Apsiden im romanischen Stil. Die Kirche wurde dem Schutzpatron der Stadt Zadar, St. Grisogono, gewidmet.

Arsenal - das Arsenal wurde im 18. Jahrhundert während der Herrschaft der Venezianer als Lager für deren Militär Flotte gebaut. Heute ist dieser Ort eine innenliegender mediterraner Stadtplatz, ein beliebter Treffpunkt für verschiedene Veranstaltungen.